Iris goes Garmin …

Ja, es ist passiert, seit meiner Jugend laufe ich schon mit Polaruhren und nun bin ich meiner, eigentlich geliebten, Polar M400 tatsächlich untreu geworden. Ich habe doch tatsächlich zu Garmin gewechselt, nämlich zur Fenix 3HR, welche ich ursprünglich gar nicht in der näheren Auswahl hatte. Und nachdem ich mich jetzt langsam schon etwas an meine neue Laufuhr gewöhnt habe, wird es nun doch Zeit ein kleines Fazit zu ziehen und meine beiden Uhren zu vergleichen, auch wenn dieser Vergleich zugegebener maßen nicht ganz fair ist. … Mehr Iris goes Garmin …

Mein neues Training nach Plan für den Feistritztal Halbmarathon

Wie schon angekündigt, kommt nun passend vor meinem allerletzten Highlight für dieses Laufjahr, dem Feistritztal Halbmarathon, ein kleiner Bericht über mein neues Training – mit Rico Keidel von Leidenschaft-ist-Talent.

Bis vor kurzem hätte ich mir ja eigentlich gar nicht vorstellen können, dass ich wirklich nach einem richtigen Plan laufe. Gut, ich habe schon versucht etwas Struktur in mein Training zu bekommen, aber das war dann auch vieles nur nach Gefühl. Und nachdem ich doch etwas Höhenluft geschnuppert hatte, wollte ich mich einfach noch mehr verbessern. … Mehr Mein neues Training nach Plan für den Feistritztal Halbmarathon

Meine 5 km Läufe – Vienna Night Run und Crazy 5k

5 km Läufe – das ist eigentlich so ein bisschen meine Angstdistanz. Das klingt jetzt vielleicht etwas absurd, aber es gibt hier ganz einfache Gründe dafür – es ist zu kurz, um auf dieser Länge mal kurz das Tempo zu drosseln (ach das mache ich einfach so gerne) und es ist zu lang, um jetzt wirklich richtig zu sprinten (zumindest für mich). Keine andere Distanz bringt mich wirklich so an meine Grenzen und bei keiner anderen fällt es mir wirklich immer so schwer. Und jetzt hatte ich die letzte Woche gleich zwei dieser Läufe vor mir. … Mehr Meine 5 km Läufe – Vienna Night Run und Crazy 5k

I did it – mein erster Halbmarathon in der Wachau

Nur wenige Tage ist er jetzt schon alt – mein allererster Halbmarathon. Irgendwie kommt es mir schon ganz weit weg vor und es ist auch alles etwas unwirklich. Seit März/April habe ich das konkrete Ziel, in dem Jahr einen Halbmarathon zu laufen, verfolgt, spontan habe ich mich dann tatsächlich im Sommer für die Wachau angemeldet und nun ist er wirklich schon vorbei. Aber mal schön der Reihe nach. … Mehr I did it – mein erster Halbmarathon in der Wachau

Mein heißer Laufherbst

Jetzt ist er wirklich schon da .. der September und pünktlich damit auch der Herbst. Ich bin ja nicht so der große Herbst-Fan, eigentlich mag ich ja nur den Sommer, aber es gibt ein paar wenige Ausnahmen, wo ich den Herbst mag. Zum einen freue ich mich schon wieder auf meine Rock-, gemusterte Strumpfhosen-, Trenchcoat-Outfits (das schreit dann auch nach einem Blogeintrag ;)) und ich mag das Laufen im Herbst. Da bin ich so ehrlich, im Sommer ist das immer eine ziemliche Plagerei. Aber wenn es etwas kühler ist, ist es einfach wirklich angenehmer. … Mehr Mein heißer Laufherbst

Mein Weg zu meinem ersten Halbmarathon in der Wachau

Der Urlaub ist vorbei und meinen ersten 10km Wettkampf habe ich auch hinter mich gebracht, also wurde es Zeit für neue Ziele – also eigentlich für genau das Ziel in dem Jahr -> der Halbmarathon. Und knapp vor meinem Urlaub habe ich beschlossen mich jetzt wirklich einfach anzumelden, damit es keine Ausreden mehr gibt ;). Und die Wachau soll ein sehr einfacher Halbmarathon sein, also perfekt für meinen ersten Versuch. … Mehr Mein Weg zu meinem ersten Halbmarathon in der Wachau

Mein erster 10 km Wettkampf-Lauf

So, dieses Wochenende war es nun soweit, genau gesagt am 25.6 um 10:30. Mein erster Wettkampf Lauf über 10 km. Ich habe die letzten Wochen wirklich sehr hart darauf hintrainiert. Eigentlich lief alles wirklich gut, die Zeiten wurden immer besser, gut ich hätte vielleicht noch mehr Intervalleinheiten einbauen können, aber im Prinzip war ich mit dem Fortschritt die letzten Wochen sehr zufrieden. … Mehr Mein erster 10 km Wettkampf-Lauf

Mein Trainingsplan für meinen 10 km Lauf – speziell für Mamas

Als ich vor ziemlich genau 2 Jahren nach der Geburt meines Sohnes wieder mit dem Laufen angefangen hatte, da hätte ich eigentlich nicht gedacht, dass ich noch mehr Ambitionen entwickeln würde, als einfach wieder fit zu werden. Aber mit einem bevorstehenden Lauf kam doch etwas der Ehrgeiz und ich begann intensiv zu
trainieren. Irgendwie habe ich bei dem Lauf dann aber nicht die Leistung gebracht, die ich erwartet hatte und so stellte ich doch einige Dinge um. … Mehr Mein Trainingsplan für meinen 10 km Lauf – speziell für Mamas

Warum ich mit dem Laufen begonnen habe …

In meiner Jugend war ich eigentlich ganz sportlich ohne es jetzt wirklich bewusst zu machen. Und schon damals war es eher das Laufen, das mir Spaß gemacht hatte. Leider war ich auch für jegliche Ballsportarten völlig ungeeignet. Ich habe da wahrlich kein Talent dafür, da können einige Leute ein Lied davon singen ;). Und je älter ich wurde, umso bequemer bin ich leider auch geworden und Sport war für mich nicht mehr vorhanden. … Mehr Warum ich mit dem Laufen begonnen habe …