Hitzeschlacht beim Wildsau Dirtrun im Burgenland

Ja, ich gebe es gerne zu, langsam aber sicher finde ich immer mehr Gefallen an diesen Hindernisläufen und es ist ja auch einfach wirklich toll. Laufen ist wundervoll, aber auf die Dauer natürlich schon auch etwas eintönig, also ist so ein Hindernislauf eine perfekte Ergänzung, wo auch der Spaßfaktor sehr hoch geschrieben wird. Und wenn ich eines nach dem Winter gelernt habe ist, dass der Spaß an der Sache niemals verloren gehen darf. Also versuche ich diese Läufe immer wieder einzubauen, einfach um mich auch wieder neuen Herausforderungen zu stellen und spontan hab ich mich zu den 10km für den Wildsau Dirtrun im Burgenland Anfang August entschlossen.  Ein Begleiter war auch schnell gefunden und ich durfte diesmal mit Günter an den Start gehen. … Mehr Hitzeschlacht beim Wildsau Dirtrun im Burgenland

Mein erster Spartan Race Sprint in Wiener Neustadt

Hindernisläufe sind ja eigentlich nicht unbedingt meine Paradedisziplin, aber nachdem mir der X-Cross Run in Podersdorf letztes Jahr wirklich viel Spaß gemacht hatte, aber die Hindernisse jetzt auch nicht sonderlich anspruchsvoll waren, wusste ich, dass ich mich auch hier nochmals etwas mehr herausfordern wollen würde. Also haben wir beschlossen in Wiener Neustadt den Spartan Race Sprint zu versuchen. Gesagt getan, voller Enthusiasmus habe ich mich gleich angemeldet und es kam, wie es kommen musste – ich wurde von allen im Stich gelassen, keiner wollte mit mir schlussendlich mit laufen. Also habe ich kurzerhand beschlossen, dass ich das einfach alleine durchziehen werde – und wenn ich 300 Burpees machen müsste  – hier kann ich vorgreifen .. so schlimm wurde es zum Glück dann doch nicht … … Mehr Mein erster Spartan Race Sprint in Wiener Neustadt