Mit Kindern verreisen … unser Sommerurlaub dieses Jahr

Nur noch 2 Tage und dann sind wir endlich in unserem Sommerurlaub. Hier gibt es auch eine Premiere, denn wir werden zum allerersten mal zu viert eine Flugreise antreten. Ich muss gestehen, dass mich das alles schon etwas nervös macht, aber gleichzeitig bin ich schon voller Vorfreude. Diesmal geht es nach Griechenland – und das ist dann die nächste Premiere, denn bei all meinen vielen Fernreisen bis jetzt, war ich doch tatsächlich noch niemals in Griechenland.

13708312_10210438819226462_8607217917760720000_o
Letzer Sommerurlaub in Lutzmannsburg

Den Urlaub selbst haben wir schon im Oktober gebucht und das hat mich fast schon an meine Maledivenurlaube von früher erinnert, denn da war es immer besonders wichtig, dass man früh bucht, weil gerade die kleinen Inseln immer sehr schnell ausgebucht waren. Zurück im „Jetzt“ hatte das aber einen anderen Grund und der nennt sich Frühbucherbonus ;). Den Urlaub selbst auszuwählen ist gar nicht mehr so leicht. Nach 10x Hotel Sonnenpark in Lutzmannsburg (da kommt noch ein Blogeintrag – stay tuned) musste aber dringend Abwechslung her und unsere große Tochter ist da schon recht wählerisch gewesen. Wichtigstes Kriterium – Rutschen – je wilder umso besser. Mein Kriterium war ein Sandstrand und gute Cocktails. Die Männer in unserer Familie waren da doch genügsamer.

Also ging es ans Katalog wälzen und im Internet recherchieren. Eigentlich wollte ich ja

528859_4420244743934_1124159685_n
Eigentlich hätte es Zypern werden sollen

gerne wieder nach Zypern, aber dann ist uns eben ein Hotel ins Auge gesprungen, das anscheinend alle Killerkriterien erfüllt – Hotel Fodele Beach in Kreta. Preislich war es auch noch in unserem Rahmen und somit haben wir einfach zugeschlagen.

Und jetzt nach monatelanger Vorfreude ist es nun wirklich so weit und der Urlaub steht vor der Tür und in mir steigt doch schon seit ein paar Wochen etwas Panik auf. Zum einen ist der Flug so eine Sache. Unser Hinflug geht mit Fly Niki und diese Fluglinie ist ja nun schon etwas gebeutelt. Die Abflugverschiebungen zu wirklich unmöglichen Zeiten (jetzt aktuell 5:00) habe ich ja schon irgendwie verkraftet, aber jetzt gab es doch bei einigen Flugverspätungen und -Streichungen. Das hinterlässt dann doch ein etwas mulmiges Gefühl. Ich bin nur sehr froh, dass unser Rückflug mit Aua sein wird.

70f5e8e1-27dd-31de-839c-dc17e2ac35ad
Hotel Fodele Beach in Kreta – Copyright by Fodele Beach

Zum anderen hatte ich gehofft dass mein kleiner Sohn bis zur Reise sauber wird und wir uns das Mitschleppen von Windeln u. Co ersparen können, aber das ist leider nicht eingetreten. Und durch den frühen Abflug bin ich noch immer am Rätseln ob ein kleiner Buggy, in dem er auch am Flughafen weiterschlafen kann, nicht doch die beste Option wäre. Noch habe ich ja einen Tag zum überdenken ;).

Verreisen ist toll und ich bin ja so ein Globetrotter und würde sowieso am allerliebsten nur herumfliegen, aber mit Kindern stellt einen das dann doch vor große Herausforderungen. Ich muss schließlich nicht nur an meine eigenen Sachen denken, sondern auch für 3 weitere Personen mitdenken. Und ja, es sind wirklich 3, weil auch mein Mann gut und gerne auf einiges vergisst und wenn ich nicht 100% funktioniere, dann kann es schon passieren, das wir für unsere Tochter kein einziges T-Shirt einpacken – ist leider wirklich schon einmal passiert.

5167_1197526457991_4307185_n
Einpacken ist mit Kindern immer interessant 😉

Also werde ich mir heute schon eine kleine Checkliste zusammenschreiben – ich bin mir sicher in dem ganzen Trubel und in der Angst etwas für die Kinder zu vergessen, lasse ich alle wichtigen Dinge für mich selbst zuhause. Aber ich möchte auf alle Fälle meine Laufschuhe mitnehmen und damit etwas die Gegend erkunden. Bin schon sehr gespannt ob und wie das wird und im schlimmsten Fall wird der Fitnessraum mit Laufband herhalten müssen. Ich kann nämlich auch leider im Urlaub nicht ohne Sport sein. Schwimmen ist natürlich sowieso immer angesagt und den Kindern permanent nachlaufen kann man ja auch schon als sportliche Betätigung ansehen.

Auf alle Fälle werde ich mit vielen Eindrücken zurückkommen und sicherlich auch um die Erfahrung reicher, wie denn so eine Flugreise mit 2 Kindern sein wird. Ich bin mir sicher, dass ich nichts anderes in Zukunft mehr machen werde.

19983476_10214132863295255_3294236838719119424_o
Mein letzter Arbeitstag und voller Vorfreude

Wer gerne meine Eindrücke schon während der Reise sehen möchte, dem kann ich Instagram ans Herz legen. Hier werde ich sicherlich jeden Tag ein paar nette Instastories posten.

 

Eure schlaflose Iris

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s