Wenn es mal nicht so läuft …

Ich habe mir seit meinem letzten Blogeintrag doch etwas Zeit gelassen. Ich gebe es zu, es hätte zwar wirklich viele tolle Dinge zu schreiben gegeben (einige Reisen, oder auch tolle Läufe, wie der Frauenlauf, X-Cross und vor allem Erzberg Dirtrun), aber irgendwie konnte ich mich nicht so aufraffen. Und nach all diesen wirklich erfolgreichen Dingen, kam dann mit Ende Sommer plötzlich etwas für mich völlig Neues – es lief nicht mehr und zwar gar nicht. … Mehr Wenn es mal nicht so läuft …

Meine hart erkämpfte Bestzeit beim Wachau Halbmarathon

Nun ist der Wachau Halbmarathon schon wieder eine Weile vorbei und ich habe eine Zeit gebraucht, um darüber schreiben zu wollen und auch zu können. Zum einen ist momentan einfach zu viel zu tun, auf der anderen Seite habe ich zu diesem Lauf auch etwas Abstand gebraucht. 

Letztes Jahr hatte ich meinen allerersten Halbmarathon in der Wachau und was war ich glücklich danach. Ich hatte diesen Lauf mit einigen Reserven zu Ende bringen können und war unglaublich stolz auf meine Zeit, die ich so nicht erwartet hätte und der Lauf selbst war einfach wundervoll und ich habe jede Sekunde genossen. Dementsprechend bin ich natürlich auch dieses Jahr mit einer großen Erwartungshaltung hineingegangen und wollte gerade hier unbedingt auch eine weitere Bestzeit auf der Halbmarathondistanz laufen. … Mehr Meine hart erkämpfte Bestzeit beim Wachau Halbmarathon